Manchester City steht kurz vor dem Abschluss eines Abkommens mit Hajduk Split, um Mittelfeldspieler Ante Palaversa für eine Gebühr in Höhe von 7 Millionen Pfund zu verpflichten, so Sky Sports News. Er wird jedoch erst im Sommer in den Club aufgenommen. Der 18-Jährige ist derzeit günstige fußballtrikots-Kapitän und führt die kroatische U-19-Mannschaft an. Er hat in dieser Saison 14 Länderspiele für Hadjuk bestritten und zwei Tore erzielt. Er war auf verschiedenen Positionen in verschiedenen Rollen tätig, machte 6 Starts im offensiven Mittelfeld, 4 im defensiven Mittelfeld und 2 im zentralen Mittelfeld. Di Marzio zufolge wird Pep Guardiola von Palaversa "verzaubert" und "sieht Fernandinho in ihm", wodurch der junge Kroate ein langfristiger Nachfolger für den wichtigen brasilianischen Mittelfeldspieler von Manchester City wird.

Er gilt bereits als einer der besten Mittelfeldspieler der kroatischen Liga und ist die herausragende Perspektive für die nächste Generation von Hajduk. Palaversa wird voraussichtlich die zweite Unterzeichnung des City-Transferfensters von City werden, nachdem am Montag der 21-jährige japanische Verteidiger Ko Itakura aus Kawasaki Frontale eingetroffen war. Es ist aber immer noch ungewiss, ob er schließlich Manchester City trikot tragen wird. Er wurde eindeutig von City als potenzieller Vertreter für die Zukunft unterzeichnet und wird wahrscheinlich nicht bald in der ersten Mannschaft sein. Im Moment spielt er als Nr. 8, könnte sich aber zu einem hervorragenden Nr. 6 entwickeln, bei dem City derzeit stark vom 33-jährigen Fernandinho abhängig ist.