Es wird oft gesagt, dass Cristiano Ronaldo von einem anderen Planeten stammt, und jetzt haben sich Statistiken herauskristallisiert, die eine solche Theorie untermauern. Nach neun Jahren bei Real Madrid hat Cristiano Ronaldo das Gebäude endgültig verlassen. Viele Fans, die Juventus trikot tragen, freuen sich Ronaldo zu begrüßen. Laut Sport fällt es Real schwer, einen geeigneten Ersatz für Ronaldo zu finden, aber es scheint, dass der Uruguay-Star Edinson Cavani nun als eine Option betrachtet wird. Auch Real wollte unbedingt einen weiteren PSG-Star, Neymar, unter Vertrag nehmen, um die riesige Lücke zu füllen, die Ronaldos Ausgang hinterlassen hatte.

Die natürlichen Torjägerqualitäten des Uruguayers kombiniert mit der schöpferischen Präsenz von Spielern wie Isco, Marco Asensio, Gareth Bale usw. könnten die Madrider Stürmerlinie zu einer tödlichen Kraft machen. Ronaldo trug günstige fußballtrikots, um 9 Jahre lang für Real zu kämpfen, und war der Dreh- und Angelpunkt, um den das Team arbeitete. Angesichts der erstaunlichen Leistung von Ronaldo in Real steht Real nun vor einer schwierigen Situation. Da sowohl Zidane als auch Ronaldo in Bernabeu nicht mehr zu sehen sind, sieht es so aus, als hätte Papa Perez einen Plan in seinem Kopf. Ronaldos Abgang bedeutet, dass der 21-jährige Marco Asensio auch mehr Spielzeit bekommt und seine Super-Sub-Tage sind vorbei.